Stiftung unterstützt Familie aus Kirchheilingen nach Unfall

Bericht der Thüringer Allgemeinen vom 14. März 2020 von Daniel Volkmann

Ein verunglückter Motorradfahrer kann dank der Stiftung aus Kirchheilingen nach 20 Operationen zu Hause gepflegt werden. Die Landengel helfen bei der Organisation.

Unfall

Christopher Kaufmann von der Stiftung Landleben in Kirchheilingen unterstützt gemeinsam mit seiner Mitarbeiterin Steffi Penzler (rechts) die Kirchheilingerin Sabrina Thon (Bildmitte), die ihren Vater nach einem Verkehrsunfall vorübergehend zu Hause pflegt.

Foto: Daniel Volkmann

 

Nach dem Motorradunfall ihres Vaters im vergangenen September hat sich das Leben von Sabrina Thon aus Kirchheilingen verändert. Doch dank der Stiftung Landleben beschränken sich diese Veränderungen auf das eigene Zuhause. In eine Pflegeeinrichtung muss sie nicht pendeln.

 

Mehr Informationen gibt es hier